Mächen*cafe GÖRLS Reutlingen

 

Sexuelle Gewalt gegen Mädchen und Frauen ist leider in unserer Gesellschaft allgegenwärtig und gehört damit als vermeintliche oder erlebte Bedrohung zur Lebensrealität von Mädchen. Gewalt ist jede Art von Körperkontakt, welchen man selbst nicht möchte und durch den die eigene Grenze überschritten wird. Das beginnt schon mit anzüglichen Sprüchen, abwertenden Gesten oder unangenehmen Blicken, und, und, und…

Mit der Gründung von gÖrls e.V. und der Einrichtung des Mädchencafés Reutlingen und den Angeboten von Bildung, Beratung und Kultur setzen wir uns dafür ein, Mädchen in ihrer bewussten Wahrnehmung der eigenen Grenze und des eigenen Selbstwerts zu stärken und in Konfliktsituationen alternative Handlungsmöglichkeiten zu haben und bieten persönliche Hilfe- und Unterstützungsmöglichkeiten und beteiligen uns bei Aktionen gegen Gewalt an Frauen, bspw. One Billion Rising, Tag gegen Gewalt an Frauen, etc. Wir stehen für eine Gesellschaft ohne sexuelle Gewalt gegen Mädchen und Frauen.

Sexuelle Gewalt trifft Mädchen und Frauen unmittelbar in ihrer sexuellen Identität, erniedrigt und verletzt sie in intimsten und zutiefst persönlichen Bereichen. Das Erleben sexueller Gewalt führt zu grundlegender Verunsicherung und Ängsten, zu Schuldgefühlen, Selbstablehnung und auffälligen Verhalten, etc.

Bundestag entscheidet über „Nein heißt Nein“

Der Bundestag hat am Donnerstag, 7. Juli 2016 die Reform des Sexualstrafrechts beschlossen. Wir begrüßen diese Entscheidung und freuen uns über den rechtlich verankerten Grundsatz: „Nein heißt Nein“ und der Reform des Sexualstrafrechts zur „Verbesserung des Schutzes der sexuellen Selbstbestimmung“. Demnach können künftig sexuelle Handlungen bestraft werden, wenn sie gegen den erkennbaren Willen der anderen Person erfolgen – unabhängig davon, ob Gewalt angewendet oder angedroht wurde: Niemand darf was machen was ich nicht will!

Wenn du ein Mädchen kennst, um das du dir Sorgen machst oder wenn du selbst Unterstützung in einer solchen Situation suchst, nimm Kontakt zu uns auf!