Mächen*cafe GÖRLS Reutlingen

 

Am Mittwoch, den 23. Januar 2019 um 18.00 Uhr
wird in Stuttgart die Sonderausstellung "Und trotzden - Lesben im Nationalsozialismus im Hotel Silber in der Dorotheenstraße 10 eröffnet.
18.30 Uhr Impulsvortrag von Janka Kluge (VVN-BdA Baden-Württemberg): „Wie sah die Verfolgung lesbischer Frauen aus und warum blieb sie so lange unsichtbar?“

Bis 21 Uhr ist die Ausstellung im Hotel Silber geöffnet, der Eintritt ist frei.
Das „Hotel Silber“ in Stuttgart wurde mehr als ein halbes Jahrhundert lang von der Polizei genutzt und war Zentrale der Gestapo. Ein Bürgerbeteiligungsprojekt ermöglichte ein Ort des historisch-politischen Lernens und der Begegnung. Mehr zum Hotel Silber und die Geschichte des Hauses finden sich hier.

Die Sonderausstellung über Lesben im Nationalsozialismus wurde 2005 vom Frauenarchiv ausZeiten e.V. und der Rosa Strippe e.VBochum konzipiert. Mehr Informationen über die Ausstellung finden sich hier.

Veranstaltende: Netzwerk LSBTTIQ Baden-Württemberg
Vernissage-Logoo
Wir sind dabei - wir fahren hin!